startseite


Aktuell

Kunterbunte Zirkuswoche auf der Jugendfarm

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Freundeskreis Asyl und des 5-jährigen Jubiläums der Friedenssommerwoche des Freundeskreis Asyl in Kooperation mit dem städtischen Kinder- und Jugendreferat kommt der Projekt-Circus Piccolo für eine Woche auf das Gelände der Jugendfarm.

Veranstalter: Freundeskreis Asyl und Kinder- und Jugendreferat

Die Zirkusfamilie Riedesel nimmt uns mit in eine Welt voller Magie, Zauberei, Akrobatik, Fantasie und vielem mehr. Wir freuen uns auf abwechslungsreiche und lustige Tage! Am Ende der Woche wird es ein kleine Aufführung vor den Eltern, Geschwistern und Gästen geben.

Wann: 29.08.2022 bis 02.09.2022 jeweils 10:00 - 15:00 Uhr
Treffpunkt: Jugendfarm Neckarsulm, Reisachmühle 5
Kosten 0.00€
Für alle Kinder von 7 bis 11 Jahre
Bitte mitbringen: An allen Tagen etwas zum Trinken, ein Vesper und eine Kopfbedeckung und sportliche Kleidung tragen.
AnsprechpartnerAnnemarie Adam und Rebecca Dorsch, 0176-15035238, rebecca.dorsch@neckarsulm.de







Spenden sind herzlich willkommen!

Bitte an:

Ev. Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm

Freundeskreis für Asylsuchende

Kreissparkasse Heilbronn

BIC HEISDE66XXX

IBAN DE21 62050000 0009622829

Bitte geben Sie im Verwendungszweck "Freundeskreis Asyl" an.

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung haben wollen, geben Sie bitte im Verwendungszweck zusätzlich Ihre Adresse an.

DANKE!





Unterstützer*innen gesucht!

Der Freundeskreis Asyl Neckarsulm bittet um Unterstützung für ankommende (ukrainische) Geflüchtete.

Gesucht wird:

  • Zeitspenden: als Übersetzer*in, Familienpate, sonstige ehrenamtliche Unterstützung
  • Sachspenden: Möbel (bitte über die Online-Pinnwand der Diakonischen Bezirksstelle Neuenstadt oder per E-Mail), FFP2-Masken, Desinfektionsmittel, Corona-Schnelltests
  • Wohnungen, Zimmer: (bitte Angebote per E-Mail Julia.Bruns@neckarsulm.de).
  • Finanzielle Unterstützung: Gemeinsam mit der Stadt Neckarsulm wollen wir Ankommende aus Der Ukraine unterstützen. Ein Weg soll sein den Ankommenden finanziell Erleichterung zu verschaffen. Dafür können Gutscheine lokaler Geschäfte gespendet werden (Supermarkt, Drogerie, Neckarsulmer City Card …). Die Gutscheine können beim Freundeskreis Asyl (Pfarramt Martin-Luther-Kirchengemeinde, Stuttgarter Str. 29) oder bei der Stadt Neckarsulm abgegeben werden. Ein Teil der Gutscheine wird bei der Anmeldung an die Ankommenden verteilt, ein weiterer Teil wird bei persönlichen Notlagen durch den Freundeskreis Asyl abgegeben.

Wir wollen die Ankommenden herzlich willkommen heißen und ihnen den Start hier in Neckarsulm erleichtern. Es sind schon einige aus der Ukraine in Neckarsulm angekommen und privat bei Freunden, Familie oder anderen Helfer*innen untergekommen. Wir erwarten, dass ab ca. Mai die ersten Ukrainer*innen vom Landkreis in Neckarsulm ankommen und untergebracht werden sollen. Besonders dann werden viele ehrenamtlich-helfende Hände nötig sein. Nico Markert freut sich auf ihre E-Mail mit ihrem Unterstützungsangebot: nico.markert@freundeskreis-asyl-neckarsulm.de



Informationen der Stadt Neckarsulm

https://www.neckarsulm.de/bildung-soziales/informationen-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine



 

Geplante Termine:

 

22.09.2022 19:00 Uhr

Aktiven Treffen des Freundeskreises Asyl

in der Martin-Luther-Kirche




DANKE!

an die Kooperationspartner

Hermann-Greiner-Realschule

Johannes-Häussler-Schule

Fachschule für Sozialpädagogik Sankt Martin

Volkshochschule Neckarsulm

Kiwanis Club Neckarsulm

AWO Neckarsulm

Stiftung Starke Familien

Kolpingsfamilie Neckarsulm

Bäckerei  Härdtner

Schreinerei Ihle

Jugendreferat der Stadt Neckarsulm

Stadtmuseum Neckarsulm

Mediathek Neckarsulm

Stadt Neckarsulm

Neckarsulmer Sport Union

Jugendfarm Neckarsulm

Bürgerstiftung und Stadttheater Heilbronn

KGR ev. Kirche Obereisesheim

Katholischer Frauenbund Obereisesheim

Lionsclub Neckarsulm
und viele andere.


 




Aktuell


Bericht vom Familientag auf der Jugendfarm Neckarsulm
siehe BERICHTE




Repair-Cafe Neckarsulm: Zweites Treffen für Helfer*innen


Das Projekt die bisherige Fahrradwerkstatt, vom Freundeskreis Asyl Neckarulm, in ein Repair-Cafe umzugestalten geht weiter. Das Repair-Cafe ist ein Ort an dem gemeinsam repariert wird was im Alltag kaputt gegangen ist, dies schont den Geldbeutel und die Umwelt. Das Repair-Cafe soll außerdem ein Begegnungsort aller Neckarsulmer*innen im Herzen von Neckarsulm werden, an dem Austausch stattfindet. Bei unserem ersten Treffen am 6. Mai konnten schon erste Ideen und Vorstellungen von interessierten Helfer*innen gesammelt werden, welche Schwerpunkte im Projekt gelegt werden sollen. Elementar für ein Repair-Cafe sind Menschen, die Fähigkeiten im Reparieren, Tüfteln und Schrauben haben, nur so kann gemeinsam repariert werden. Beim zweiten Treffen am 22. Juli waren neue Teilnehmer eingeladen, ehrenamtlich einzubringen. Falls Sie Interesse haben melden Sie sich gerne bei Nico Markert nico.markert@freundeskreis-asyl-neckarsulm.de . Wir wollen einander kennenlernen, Ideen sammeln und die nächsten Schritte planen. Jede helfende Hand ist willkommen. Handwerkliche/technische Fähigkeiten sind hilfreich, aber keineswegs Voraussetzung.











 




Wichtige Informationen der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration:
http://www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

 

 

 

Auf der Seite ANSPRECHPARTNER finden Sie >Kontaktdaten des Freundeskreises Asyl

>Kontaktdaten der Stadt Neckarsulm >Kontaktdaten des Landratsamts Heilbronn



 

 

 

pdf-Datei 2,6 MB






Über uns




Pinnwand
 

Dringend Wohnung gesucht:
Alleinerziehende Mutter mit 4 kleinen Kindern unter 7 Jahren muss aus der Sammelunterkunft im Rötel ausziehen und sucht dringend eine Wohnung.

Helfende Hände gesucht:
• Kinderbetreuung während Deutschkursen
• Reparaturbegabte Freiwillige für das neue Repair-Café
• Einzelfallbetreuung
• Schülerhilfe
• 30-jähriges Jubiläum: Es soll ein Mitmachzirkus gemietet werden. Ein Woche Mitmachzirkus auf der Jugendfarm unterm Zirkuszelt für alle Kinder


Sachspenden gesucht:
Für unsere vielen Schüler suchen wir gebrauchte Laptops, Tablets, PCs und IPads.

Um die Schüler für mögliche Homeschooling- Zeiten und den Online Unterricht auszustatten, freuen wir uns über Ihre Spende.

Es ist uns wichtig, den Asylkids Bildung- und Lern-Chancen zu ermöglichen damit sie am Unterricht teilnehmen können.


Vielen Dank. Bitte über das Kontaktformular melden: KONTAKT
 
 

Unterstützerinnen und Unterstützer  gesucht!

Immer zahlreicher werden die Familien und Einzelpersonen, die dezentral in Wohnungen im Stadtgebiet wohnen und sich jetzt schrittweise in die Gesellschaft integrieren sollen. Der Freundeskreis Asyl Neckarsulm tut bereits einiges, möchte aber noch mehr tun. Dafür werden zusätzliche Unterstützerinnen und Unterstützer dringend gesucht!

> Besuchsdienst: ...in regelmäßigen Abständen eine Familie besuchen und dann, gemeinsam mit anderen Helfern, das passende Unterstützungsangebot umsetzen.

> Nachhilfe und Betreuung für Kinder in den Stadtteilen: ...Freude am Deutschlernen und am Umgang mit Kindern.

Antwort bitte unter KONTAKT


Wohnungen gesucht!

Wohnungen für Flüchtlinge, die neu einen Aufenthaltsstatus erhalten haben und aus den Unterkünften ausziehen sollen. Miete wird vom Amt bezahlt.


Begleitung zum "Essen mit Gästen" gesucht!

..."Essen mit Gästen" der Kolpingsfamilie einmal im Monat im Kolpinghaus.

 

Gesucht:

Mitmachen bei der Kinderbetreuung.


Gesucht:

Mitmachen bei den Sprachkursen.

 

Gesucht:

Begleitung zum Arzt etc.

 

Gesucht:

Sprachübersetzungshilfe in Arabisch, Persisch, Afganisch...


Gesucht:

Wer hilft mit beim Möbeltransport?

...wer kann anpacken, wer hat einen geräumigen Transporter?


Antwort bitte unter KONTAKT

 

Kleiderspenden und Sachspenden

Der Freundeskreis Asyl kann mangels Lagermöglichkeiten keine Kleider- und Sachspenden annehmen.

Guten Adressen sind z.B.

>Kleiderkammer des DRK Nekarsulm

https://drk-neckarsulm.de/

>Spendenkämmerle des DRK Erlenbach

https://drk-erlenbach.de/