deutsch

 

 

Willkommen!

Freundeskreis

Asyl

Neckarsulm

Auch in Neckarsulm gibt es Menschen, die auf der Flucht Schlimmes erlebt haben und unsere Hilfe und Zuwendung brauchen. Unabhängig von allen Diskussionen um Asyl- missbrauch: Die Menschen sind jetzt hier. Sie können nicht kurzfristig nach Syrien, Irak etc. zurückkehren. Und es sind vor allem die Kinder, die am meisten darunter leiden.

 

 

Internetseiten in Aufbau. Keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit!

„Die ganze Kunst der Sprache besteht darin, verstanden zu werden.“ (Konfuzius)

 

Deutsch für Asylsuchende

 

Für Flüchtlinge ist es wichtig, so schnell wie möglich die deutsche Sprache zu lernen.

 

Im täglichen Gebrauch, in öffentlichen Dienststellen, wie Ausländeramt, Job-Center, beim Ausfüllen von Formularen, beim Arzt oder auch beim Gespräch mit der Schule oder Kindergarten - ein Dolmetscher steht ihnen nicht zur Seite und muss privat gesucht werden. Die Sprache ist der Schlüssel für die Kommunikation und einer der wichtigsten Bausteine für den Einstieg in die Gesellschaft, für die Bewältigung des Alltags und ganz besonders eine Hilfe auf der Suche nach einer Arbeitsstelle.

 

Viele Asylsuchende besuchen Sprach – und Integrationskurse, wollen eine Ausbildung machen oder suchen einen Arbeitsplatz. Die fortgeschrittenen Teilnehmer, die vormittags Deutschkurse besuchen, haben mit unserem Angebot die Möglichkeit ihre Kenntnisse zu vertiefen.

 

Deutsch für Erwachsene

im Evangelischen Gemeindehaus, Friedrichstraße 49

Termine siehe Wochenplan

 

Die zwei Kurse bestehen aus drei Niveaustufen:

Analphabeten, Anfänger und Fortgeschrittene.

 

Die Deutsch-Lehrbücher sind für alle Gruppen gleich.

Bei der Analphabetengruppe haben wir gute Erfolge mit den Büchern „ABC“ von Hueber gemacht. Die anschließende Arbeit mit dem „ Thannhauser Modell“ hat sich bewährt und auch mit Memory und Bildwörterbüchern macht es Spass Vokabeln zu lernen.

Die Anfänger- und Fortgeschrittenengruppe arbeitet dann mit „Pluspunkt Deutsch“ von Cornelsen. Für dieses Lehrbuch haben wir uns entschieden, weil die manchmal parallel laufenden Kurse an der VHS dasselbe Buch verwenden und es so den Flüchtlingen leichter fällt die Grammatik und die Lektionen zu verstehen.

 

Die Sprachlehrer/innen sind:

Dr. Marion Aicher-Jakob, Hedi Hangebrock, Brigitte Hörack, Karin Lechner, Beate Lehleiter, Dr. Joachim Manthey

 

03.02.2017

Hedi Hangebrock

 

Deutsch für Frauen

 

Das Angebot richtet sich an alle Flüchtlings-Frauen.

 

Frauen, die ihre Kinder versorgen müssen, haben oft gar keine Zeit Deutsch- oder Integrationskurse zu besuchen. Ein kleines Zeitfenster ist oft auch der Grund, warum die Frauen nicht an Kursen außerhalb teilnehmen können.

 

Mit unserem Angebot haben Frauen und ganz besonders auch Mütter mit Kleinkindern die Möglichkeit Deutsch zu lernen. Deshalb bieten wir zwei Kurse speziell für Frauen an. Kleinkinder sind herzlich willkommen und dürfen mitgebracht werden.

 

Termine siehe Wochenplan

 

Während die Mütter Deutsch lernen, können die Kinder von einer Betreuerin betreut werden. Da genügend Lehrkräfte da sind, kann oft in kleinen Gruppen vom Analphabetenkurs bis zum Fortgeschrittenenkurs alles bedient werden. Das Lernen von Vokabeln und Grammatik mit Unterstützung von Bildwörterbüchern und Lernspielen macht allen großen Spass.

 

Die Sprachlehrerinnen sind:

Brigitte Hörack, Maren Winnerl, Karin Täffner, Angela Zickler

Kinder-Betreuerin bei Bedarf: Elvira Aichert

 

 

Anfängergruppe

 

Die Anfängergruppe freut sich über Frauen, die in einer fröhlichen Gruppe langsam aber gründlich schreiben und lesen lernen wollen.

 

Die Sprachlehrerinnen sind:

Brigitte Pape, Claudia Chardon (Springer: Hedi Hangebrock)

 

03.02.2017

Hedi Hangebrock