2015-09_weltladen

 

 

Willkommen!

Freundeskreis

Asyl

Neckarsulm

Auch in Neckarsulm gibt es Menschen, die auf der Flucht Schlimmes erlebt haben und unsere Hilfe und Zuwendung brauchen. Unabhängig von allen Diskussionen um Asyl- missbrauch: Die Menschen sind jetzt hier. Sie können nicht kurzfristig nach Syrien, Irak etc. zurückkehren. Und es sind vor allem die Kinder, die am meisten darunter leiden.

 

 

Internetseiten in Aufbau. Keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit!

 

Besuch der Kinderbetreuung im Weltladen

 

Leuchtende Augen und zauberhafte Momente für die Asylkinder und ihre Eltern

im Weltladen Neckarsulm

Während der landesweiten Woche des Fairen Handels lud der Weltladen Neckarsulm Asylkinder und ihre Familien aus der Rötelstraße in den Weltladen ein. Die Frauen der Kinderbetreuung des Freundeskreises Asyl, machten sich mit Eltern und Kindern in die Stadt auf, wo sie ganz herzlich im Weltladen begrüßt wurden.

 

 

Bei leckerem selbstgebackenen Kuchen und Kinderpunsch ließen es sich alle erst mal gut gehen. Ein Zauberer sorgte später für spannende Unterhaltung und magische Momente. Auch ohne viel Sprache brachte der Zauberer die Augen zum Leuchten und bei höchster Konzentration tauchten sowohl die Kinder als auch die Eltern in die faszinierende Welt der Magie ein.

 

Solche Stunden außerhalb der engen Container sind für die Kinder und Eltern sehr wichtig, um dem Containeralltag zu entkommen und einen kleinen Einblick in ihre neue Heimat zu bekommen. Im Moment leben 36 Kinder aus Syrien, Afghanistan, Albanien, Serbien, Georgien in den zwei Containercomplexen in der Rötelstraße 7, zwischen TÜV und Recyclinghof.

 

Die Kinderbetreuung des Freundeskreises Asyl betreut die Kinder wöchentlich abwechselnd in der Moschee und auf der Jugendfarm / Gleis 3 und sorgt für vielfältige Aktionen und Begegnungen außerhalb der Container.

Für die sehr herzliche, aufgeschlossene Haltung und die stetige Hilfsbereitschaft der Verantwortlichen des Weltladens Neckarsulm sind wir vom Freundeskreis sehr dankbar.