2015-07_sommerfest

 

 

Willkommen!

Freundeskreis

Asyl

Neckarsulm

Auch in Neckarsulm gibt es Menschen, die auf der Flucht Schlimmes erlebt haben und unsere Hilfe und Zuwendung brauchen. Unabhängig von allen Diskussionen um Asyl- missbrauch: Die Menschen sind jetzt hier. Sie können nicht kurzfristig nach Syrien, Irak etc. zurückkehren. Und es sind vor allem die Kinder, die am meisten darunter leiden.

 

 

 

 

Ein kleines Sommerfest

 

...als gelebte Willkommenskultur in der Moschee Neckarsulm

 

Auch dieses Jahr feierte die Kinderbetreuung des Freundeskreises Asyl mit den Asylkindern aus der Rötelstraße und vielen geladenen Gästen ihr kleines Sommerfest in ihrem Raum in der Moschee. Der Einladung folgten viele Unterstützer, Spender und Freunde des Freundeskreises. Im Beisein von Vertretern der Stadt Neckarsulm, der evangelischen und katholischen Kirche, der Stiftung Starke Familien und vielen Mitgliedern des Freundeskreises wurde mit Musik, Spiel und Spaß gefeiert.

 

Nach dem musikalischen Begrüßungskreis, untermalt mit einfachen Begrüßungsliedern auf der Gitarre, ging es mit einer kurzen, lebhaften Vorstellungsrunde weiter. Die elf Asylkinder und die Gäste lernten sich dabei kennen. Vor der Moschee ging es für Gäste und Kinder aktiv weiter: Es wurde Seil gesprungen, mit Kreide gemalt, Seifenblasen gepustet, geschminkt und die Mohrenkopfschleuder ausprobiert.

 

Kulinarisches durfte dabei auch nicht fehlen: Bei leckerem Kuchen und Brezeln, gespendet von der Bäckerei Härdtner und Säften gespendet vom Reformhauses Giannoni, wurde zusammen gegessen. In gemütlicher Runde kamen Gäste und Kinder ins Gespräch. Ein Mitglied der Moschee kochte türkischen Tee, der allen sehr gut mundete. Große Freude bei den Kindern bereiteten auch die kleinen Geschenke der Stiftung Starke Familien. Zum Abschluss nahm jedes Kind eine Tüte mit einem kleinen Geschenk, Brezeln und Hefezopf mit nach Hause.

 

Es war eine gute Begegnung für alle Seiten – die Gäste bekamen, in diesem ungezwungenen Rahmen, einen kleinen Einblick in die Kinderbetreuung des Freundeskreises Asyl und die Asylkinder begingen feierlich den Anfang der Ferienzeit. Möglich war die Durchführung des Festes erst durch die Unterstützung der Moschee. "Ein besonderer Dank gilt daher der Moschee für ihre stetig wertvolle Hilfe und für die herzliche Aufnahme in ihren Räumen" so Annemarie Adam im Namen des Freundeskrieses Asyl Neckarsulm zum Schluss des Festes.

 

Nicht nur die Kinder hatten ihren Spaß!

 

 

Foto: privat