2015-06_eberwinfest

 

 

Willkommen!

Freundeskreis

Asyl

Neckarsulm

Auch in Neckarsulm gibt es Menschen, die auf der Flucht Schlimmes erlebt haben und unsere Hilfe und Zuwendung brauchen. Unabhängig von allen Diskussionen um Asyl- missbrauch: Die Menschen sind jetzt hier. Sie können nicht kurzfristig nach Syrien, Irak etc. zurückkehren. Und es sind vor allem die Kinder, die am meisten darunter leiden.

 

 

Internetseiten in Aufbau. Keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit!

 

Feiern und dabei an andere denken

 

Schon zum 2-ten Mal wurde die Kollekte im ökumenischen Gottesdienst zum Eberwinfest in Obereisesheim für die Arbeit des Freundeskreises Neckarsulm eingesammelt und zugedacht.

 

In einem gut besuchten Festgottesdienst, zelebriert von Frau Schick und Pfarrer Weimer und bei sehr heißen Temperaturen, wurde vor der Kollekte über die Arbeit des Kreises berichtet. Der aktuelle Stand, durchgeführte Aktivitäten und Aktionen und auch Zukünftiges wurden kurz angerissen, um den Gottesdienstbesuchern einen kleinen Einblick in die Arbeit des Freundeskreises zu geben.

 

Der Freundeskries Asyl Neckarsulm, gut aufgestellt mit seinen 40 Frauen und Männer, nimmt sich der wichtigen Flüchtlingsarbeit an und lebt und gestaltet Willkommenskultur in Neckarsulm. Mit Deutschkursen, Kinderbetreuung, Begleitung einzelner Familien, Einzelaktionen wie Sportevents und Backen bei Härdtner u.v.m. , bietet er den Flüchtlingen seine Hilfe und Unterstützung an.

 

Den beiden Kirchengemeinden aus Obereisesheim und den Gottesdienstbesuchern noch ein vergelt`s Gott für diese schon fast traditionelle Spende, die der Kinderbetreuung und dem Deutschunterricht zugutekommen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Altar auf dem Festplatz war einladend und sommerlich geschmückt!

 

 

zurück zur Seite "BERICHTE"